Planet Mexiko > Reiseziel > Baja California > Walbeobachtung

Walbeobachtung an der Küste der Baja California

Walbeobachtung auf Baja California

Auf der Halbinsel Baja California, an der Westküste des Pazifiks, lassen sich die Grauwale auf Whale Watching Touren beobachten.

Grauwale beobachten auf der Baja California

Naturschauspiel vor der mexikanischen Küste

Ein unvergessliches Erlebnis auf der Baja California ist die Beobachtung der Grauwale (ballena gris). Nach einer 8'000 km langen Reise, von den arktischen Gewässern der Beringsee bis an die Pazifikküste Mexikos, tummeln sich die gigantischen Wale in den Monaten November bis März in den Lagunen der Baja California. Die geschlechtsreifen Tiere werden sich sich hier paaren und die schwangeren Weibchen werden ihre Jungen zur Welt bringen. Im eiskalten arktischen Meer würden die Jungen erfrieren, da sie noch keine isolierende Fettschicht aufweisen, daher unternehmen die Grauwale diese lange Migrationsroute zu den flachen und warmen Gewässer der mexikanischen Pazifikküste. Das hohe Salzgehalt erleichtert zudem die ersten Schwimmzüge und Tauchgänge.

Wissenswertes über die Grauwale

Ein Walbaby kann schon 500 kg schwer sein, ein ausgewachsener Grauwal wiegt unglaubliche 30 Tonnen und kann bis zu 15 m lang werden. Die Säugetiere ernähren sich von Kleinstlebewesen, welche sie aus dem Wasser filtern. Sie müssen alle 3-4 Minuten zum Luft holen an die Wasseroberfläche schwimmen. Das ergibt dieses eindrückliche und trotz der scheinbar tolpatschigen Grösse, elegante Auftauchen, wobei sie die verbrauchte Luft in einer gewaltigen Fontäne gegen den Himmel spritzen. Kopf voran tauchen die Wale sofort wieder unter, schwenken vielleicht noch die Schwanzflosse wie zum Abschiedsgruss. Das Naturschauspiel dieser Giganten der Weltmeere ist wahrhaft faszinierend.

Reiseinformationen zum Whale Watching

Das Naturreservat El Vizcaino umfasst ein Wüstengebiet auf dem Festland mit seltenen Reptilien- Schildkröten- und Vogelarten, sowie den Parque Natural de la Ballena Gris, eine von der UNESCO anerkannte Naturschutzzone der Grauwale. Die beste Reisezeit für die Walbeobachtung (whale watching) ist in den Monaten Januar bis März. Teils kann man die Meerestiere von der Küste aus bewundern, empfehlenswert ist jedoch eine Bootstour bei einem lokalen Anbieter zu buchen.

Besonders geeignet für eine Wal-Safari sind die Lagunen von Guerrero Negro, Bahía Magdalena und San Ignacio, an der Westküste der Baja California. Verantwortungsbewusste Bootsführer halten genügend Abstand zu den Walen und fahren höchstens bis zu 15 m an die Meeressäuger. Der Preis beträgt zwischen US$ 40-50. Am besten unternimmt man die Walbeobachtung am frühen Morgen oder am späteren Nachmittag.

Übrigens gibt es an der mexikanischen Küste auch Blauwale, Buckelwale, Delfine und Seehunde zu beobachten.