Planet Mexiko > Reisen > Sport und Aktivreisen > Tauchen

Tauchen in der Karibik und im Pazifik

Tauchen in der Karibik in Mexiko

In Mexiko anerbietet sich die Karibik mit der Riviera Maya und den Karibikinseln Cozumel und Isla Mujeres sowie der Pazifische Ozean für eine Tauchreise.

Tauchreisen in Mexiko


Mexikos Küstenorte entlang der Karibik und dem Pazifik bieten fantastische Tauchgründe und machen das Land der Azteken zu einem allseits beliebten Reiseziel für Unterwasserliebhaber. Von einfachen Tauchgängen für Anfänger bis hin zu herausfordernden Tieftauchgängen für ambitionierte Taucher kommen alle auf ihre Kosten. Sporttauchzentren findet man in den beliebten Touristenorten. Hier erhält man die Taucherausrüstung zur Verfügung gestellt, erhält Insider-Tipps zu den besten Tauchrevieren oder kann sich einer geführten Tour anschliessen. Als Anfänger kann man in einer Tauchschule einen Schnupperkurs besuchen oder einen durch PADI (Professional Association of Diving Instructors) zertifizierten Tauchkurs absolvieren. Als brevetierter Open Water Diver ist man anschliessend berechtigt selbstständig Tauchgänge zu unternehmen.

Tauchen in der Karibik

Riviera Maya und Karibikinseln

Tauchen mit Schildkröte in der mexikanischen Karibik

Die Halbinsel Yucatán mit seinen Badebuchten und kilomterlangen Sandstränden ist nicht nur eine der touristisch reizvollsten Regionen in Mexiko, sondern auch bei Tauchern äusserst beliebt. Das Grosse Maya-Riff vor der karibischen Küste ist eines der grössten Korallenriffe der Welt. Mehr als 500 tropische Fischarten tummeln sich in den bunten Korallengärten, darunter Manta-Rochen, Engelhaie und Papageienfische.

Die heissesten Tauchspots befinden sich entlang der Riviera Maya, bei Playa del Carmen, Akumal und im Nationalpark bei Cancún, wo es sogar einen einmaligen Unterwasser Skulpturenpark des Künstlers Jason de Caires Taylor zu betauchen gibt. Und natürlich die beiden karibischen Inseln Isla Mujeres und Isla Cozumel, letztere mit dem vielleicht besten Tauchrevier in ganz Mexiko mit der attraktivsten Unterwasserlandschaft. Abenteuerlich ist auch die Erkundung der versunkenen spanischen Galeonen, welche in grosser Anzahl vor der Karibikküste aufliefen.

Cenoten - Unterwasserhöhlen

Cenote tauchen in Yucatán

Was Yucatán ausserdem so einmalig macht, sind die Süsswasser Höhlensysteme, die so genannten Cenoten. Tauchgänge in dieser unvergleichlichen Unterwasserwelt der Höhlenformationen mit Stalagmiten und Stalagtiten sind ein unvergessliches Erlebnis.

Schnorcheln statt tauchen

Schnorcheln im karibischen Meer

Die türkisfarbene Lagune von Xel-Há ist wie ein riesiges natürliches Aquarium, wo man auch mit Schnorchel und Taucherbrille die vielfältige Unterwasserflora und -fauna der Karibik erleben kann.

Tauchen im Pazifik

Von A wie Acapulco bis Z wie Zihuatenejo

Tauchen mit Rochen im mexikanischen Pazifik

Der pazifische Ozean ist zwar nicht so glasklar wie das Karibische Meer, doch auch entlang der westlichen Küste von Mexiko befinden sich einige Top Tauchspots. Das sich zwischen der Baja California und dem mexikanischen Festland befindende Mar de Cortés, wurde vom bekannten Ozeanographen Jaques Cousteau als Aquarium der Welt bezeichnet. Es ist eine einzigartige Meereswelt mit mehr als 850 Fischarten, darunter auch gigantische Stachelrochen, Buckelhaie und Grauwale.

In der Bucht von La Paz liegen Los Islotes. Die aus dem Wasser ragenden Felsen sind das Heim von etwa Hundert Seelöwen. Ein gesunkene Fähre bietet ein fantastische künstliches Riff, voll von maritimem Leben.

Bei Los Cabos, an der Südspitze der Baja California gibt es Schiffswracks und Unterwasserhöhlen zu erkunden und vielleicht begegnete man sogar dem 20 m langen Walhai.

Von Los Cabos aus kann man ein weiteres Top Reiseziel für Taucher erreichen, die kleine Insel Socorro, welche zum Revillagigedos Archipel gehört. Bei den Tauchplätzen von San Benedicto und Roca Partida kann man mit Delfinen und den bis 7 m langen Riesen Mantas abtauchen.

Bei Mazatlán eignet sich besonders das Tauchrevier der Isla del Venado. Etwas südlich von Puerto Vallarta gibt es ein lohnenswertes Riff und auch die touristischen Küstenorte von Acapulco, Ixtapa und Zihuatenejo bieten mit ihren Tauchbasen und Tauschschulen spannende Exkursionen.