Planet Mexiko > Land und Leute > Feste und Feiertage > Silvester und Neujahr

Bräuche an Silvester und Neujahr in Mexiko

Silvester und Neujahrsfeier in Mexiko

An Silvester und Neujahr gibt es in Mexiko eine Unmenge von Bräuchen und Traditionen: Alles Gute im Neuen Jahr - Próspero Año Nuevo!

Fiesta mexicana zum Jahresbeginn

Mexikanische Silvester- und Neujahrsbräuche

Es ist wichtig, das Zuhause für das neue Jahr vorzubereiten, ein sauberes Haus ist ein Gutes Omen. Alles alte und defekte sollte entsorgt werden, um die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Etwas Goldschmuck als Dekoration könnte weiteren Wohlstand anziehen.

Ein feines Abendessen gehört in Mexiko sicherlich dazu. Entweder wird zu Hause etwas für Freunde und Bekannte zubereitet oder man leistet sich einen Besuch in einem auserwählten Restaurant. Die Vorspeise sollte unbedingt ein Teller Linsen sein, dies verspricht Vermögen und Wohlstand. Das Festessen wird begleitet von (reichlich) alkoholischen Getränken, in Mexiko natürlich gerne mit Tequila, wie könnte es anders sein.

Kurz vor dem Jahreswechsel werden 12 Trauben auf dem Tisch ausgebreitet. Mit jedem Glockenschlag wird möglichst eine Traube gegessen und dabei gedanklich ein Neujahrswunsch vorgebracht. Bei 12 Wünschen sollte zumindest der eint oder andere in Erfüllung gehen.

Fiesta an Silvester- und Neujahr in Mexiko-Stadt

Um Mitternacht wird das neue Jahr willkommen geheissen und die Fiesta kann losgehen - Feliz año nuevo!

Wer an Weihnachten noch nicht genügend Geschenke verteilt hat, anerbietet sich als mögliches Neujahrsgeschenk rote oder gelbe Unterwäsche. Diese muss den ganzen Neujahrstag getragen werden, die roten versprechen Glück in der Liebe und die gelben bringen den Geldsegen nach Hause. Ob wohl eine Kombination von gelb und rot sowohl Liebe wie auch Reichtum bescheren?

Wenn man das Neujahr mit dem Licht einer goldigen Kerze empfängt, garantiert das gemäss dem mexikanischen Glauben ein friedliches und harmonisches Zusammenleben.

Schütte ein Glas voll Wasser auf die Strasse, damit sich die Tränen und Sorgen entfernen.

Um die Chance auf eine Reise an die Traumstrände von Cancún zu erhöhen, rennen die Mexikaner um Mitternacht mit einem gepackten Koffer rund um den Häuserblock.

Eine andere Tradition besagt, dass man mit einem Besen bei den 12 Glockenschlägen alles Böse und schlechten Erfahrungen des alten Jahres heraus wischen solle.

Das mitternächtliche Anstossen mit einer freundschaftlichen Umarmung darf natürlich auch in Mexiko nicht fehlen und dann kann die fiesta mexicana so richtig losgehen!

Gute Vorsätze werden gebrochen, Wünsche bleiben unerfüllt, in Mexiko genauso schnell wie anderswo. Aber man kann es ja versuchen, an guten Tipps sollte es nun nicht mangeln und hoffentlich wird es für uns alle ein erfreuliches neues Jahr!

Feliz año nuevo a todos!