Planet Mexiko > Reiseziel > Veracruz

Veracruz - alternatives Reiseziel an der Golfküste

Plaza de Armas in Veracruz

Die Plaza de Armas oder Zocalo - der Hauptplatz im Herzen der Hafenstadt Veracruz an der mexikanischen Ostküste.

Bundesstaat Veracruz

Die Region am Golf von Mexiko ist die Wiege der frühesten mexikanischen Kulturen. Die Huasteken besiedelten das Gebiet der heutigen Huasteca Potosina und Veracruzana. Die Totonaken erbauten im Norden von Veracruz die Tempelstadt El Tajin, die zu den bedeutendsten archäologischen Fundstätten Mexikos gehört. Das Volk der Olmeken schaffte mit den kolossalen Steinköpfen Kunstwerke für die Ewigkeit.

Jahrhunderte später war diese Küste erneut der Hauptspielplatz der mexikanischen Geschichte, als im Jahre 1519 die spanischen Konquistadores unter Hernan Cortes bei Veracruz ihren Feldzug gegen das Aztekenreich aufnahmen.

Bei einer Reise an die mexikanische Ostküste bewegt man sich auf einer historischen Route und lernt dabei eine grandiose landschaftliche Vielfalt in unterschiedlichen Klimazonen kennen. Nichtsdestotrotz gehört Veracruz zu den am wenigsten besuchten Regionen in Mexiko. Die relative Abgeschiedenheit der Golfküste bietet vor allem Reisenden mit Mexiko-Erfahrung und Reisenden, welche eine Alternative abseits der Touristenpfade suchen, eine ideales Reiseziel.

Schon die Anreise von Mexico City herkommend ist ein Höhepunkt. Die Route führt an den höchsten Vulkangipfeln des Landes vorbei, an den Zwillingsvulkanen Popocatepetl und Iztaccihuatl und dem Pico de Orizaba, dem höchsten Berg des Landes. Von der Hochebene gelangt man durch ein mit üppigem Dschungel überwucherten Tropengebiet in die fruchtbare Küstenebene an der Golfküste. Hier wird in grossem Stile Rohrzucker, Tropenfrüchte, Kakao, Kaffee und Vanille angebaut. Neben den landwirtschaftlichen Produkten ist die Gewinnung von Erdöl und Erdgas ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Entlang der Küste findet man ausgedehnte Strände, wo teils auch in den Ausbau der touristischen Infrastruktur investiert wird. Allerdings sind die Strände an der Pazifikküste und in der Karibik zweifellos attraktiver. Ven a Veracruz - el estado que sonríe.

Sehenswürdigkeiten in Veracruz

La Villa Rica de la Veracruz

Hafenstadt Veracruz

Veracruz Stadt ist mit rund 550'000 Einwohnern die grösste Metropole an der Ostküste und die wichtigste Hafenstadt Mexikos. Dank dem im Frühjahr stattfindenden Carneval und den bekannten lokalen Tänzen und Musikgruppen, ist Veracruz auch als Partystadt sehr beliebt.

El Tajin - die Nischenpyramide der Tempelstadt

Nischenpyramide El Tajin

Einen Besuch der dem Donnergott geweihten Pyramiden von El Tajin sollte man keinesfalls versäumen, speziell die Pirámide de los Nichos (Nischenpyramide) ist ein phänomenales architektonische Wunderwerk der antiken Kultur der Totonaken.

Catemaco und die Wunderheiler

Lago de Catemaco

Im südöstlichen Ecken von Veracruz liegt der hübsche Lago de Catemaco und die gleichnamige Ortschaft. In der Region rund um den Catemaco See versammeln sich traditionell indianische Wunderheiler (Curanderos) und Hexenmeister (Brojos). Etwas Magie im Leben kann sicher nicht Schaden, eine Reise an den Lago de Catemaco lohnt sich jedenfalls.

Pico de Orizaba - der höchste Berg von Mexiko

Vulkan Pico de Orizaba

Der Pico de Orizaba oder Citlaltépetl wie der Vulkan in der indigenen Sprache Nahuatl heisst, liegt zwischen den Bundesstaaten Puebla und Veracruz. Der Vulkan ist mit rund 5'600 m der höchste Berg in Mexiko.

Xalapa - die Hauptstadt von Veracruz

Markt in Xalapa

Xalapa (auch Jalapa geschrieben) ist die Hauptstadt von Veracruz. Sie weist ein atives Kulturleben auf und hat ein sehenswertes anthropologisches Museum. Der 4'250 m hohe Cofre de Perote thront eindrücklich im Hintergrund.

Aktiv in Veracruz

Nasses Vergnügen beim Wildwasser Rafting

River Rafting in Veracruz

Von hoch oben in der Sierra Madre Oriental von Veraruz rauschen die Flüsse dramatisch hinunter in die Küstenebene und machen die Gebirgsregion in Veracruz zu Mexikos bestem Revier fürs River Rafting. Mit einem Schlauchboot gilt es die Stromschnellen der Flüsse zu meistern. Professionelle Anbieter veranstalten verschiedenartige Ausflüge auf den Flüssen von Veracruz.

Kultur in Veracruz

Papantla und die Voladores

Die Voladores von Papantla

Die indigen geprägte Stadt Papantla zieht sich über eine Reihe von bewaldeten Hügel im Bundesstaat Veracruz. Seine Geschichte führt zurück zu den Ureinwohnern, den Totonaken. Es sind immer noch Leute zu sehen, welche die traditionelle Kleidung tragen: Männer in losen weissen Hemden und Hosen, die Frauen in gestickten Blusen. Einen uralter Brauch vollführen die Voladores de Papantla, den Tanz der fliegenden Männer von Papantla. Papantla ist touristisch bedeutsam als Ausgangspunkt für die Erkundung der nahe gelegenen Ruinen von El Tajin.

Video: Danza de los Voladores de Papantla