Planet Mexiko > Reisen > Rundreise > Erbe der Maya

Rundreise durch Mexiko, Belize und Guatemala

Rundreise Mexiko, Guatemala, Belize

Die Rundreise "Erbe der Maya" führt zu den herausragendsten Ausgrabungsstätten der Maya-Zivilisation, wie Chichén Itzá und Palenque in Mexiko, Xunantunich und Altun Ha in Belize und Tikal in Guatemala.

Abenteuerliche Reise durch drei Länder der Maya-Kultur

Erbe der Maya in Mexiko, Belize und Guatemala

Die Maya-Kultur dehnte sich über ein grosses Gebiet im südlichen Mexiko und Zentralamerika aus. Die Rundreise Erbe der Maya führt die Teilnehmer zu den herausragendsten archäologischen Stätten der Maya-Zivilisation, zeigt die historischen, kulturellen und natürlichen Highlights der drei Länder Mexiko, Belize und Guatemala. Von der majestätischen Kultstätte Tulum an der mexikanischen Karibikküste, zum Handelsplatz Altun Ha in Belize, die Kultstätte Tikal im Dschungel von Guatemala, das mystische Palenque im mexikanischen Bundesstaat Chiapas und als weiteren Höhepunkt der Besuch von Chichén Itzá, der Top-Sehenswürdigkeit in Mexiko.

1. Tag: Cancún - Tulum - Chetumal

Erbe der Maya in Tulum

Das erste Highlight der Rundreise ist der Besuch der auf einem Kliff über dem Karibischen Meer thronenden Maya-Stätte Tulum. Die Maya-Tempel mit dem türkisfarbenen Wasser und weissen Sandstrand im Hintergrund sind zu recht eines der beliebtesten Foto-Sujets in Mexiko. Tulum war ein wichtiges religiöses Zentrum und Handelsort mit Geschäftsbeziehungen bis nach Belize und Guatemala. Auf einem gemütlichen Spaziergang lernen Sie eine der meist besuchten archäologischen Stätten in Mexiko kennen, mit den allseits bekannten Foto-Sujets der Tempel von Tulum. Anschliessend gelangen Sie zur Laguna in Bacalar, welche aufgrund ihrer natürlichen Farbvielfalt auch der See der sieben Farben genannt wird. In unserem Etappenort Chetumal, können wir im modernen Maya-Museum viel Interessantes über die antike Zivilisation und ihre Errungenschaften kennen lernen.

2. Tag: Chetumal - Belize: Altun Ha - San Ignacio

Maya Tempel Altun Ha in Belize

Von Chetumal ist es ein Katzensprung über die Landesgrenze nach Belize. Trotz der geografisch kleinen Distanz, hat sich der mittelamerikanische Staat durch die geschichtliche Vergangenheit als englisches Kolonialterritorium, welches erst 1981 die Unabhängigkeit von Grossbritanien erlangte, ganz anders entwickelt als der grosse Nachbar Mexiko. Rund ein Drittel der Bevölkerung von Belize hat afrikanische Vorfahren und die Amtssprache ist noch heute Englisch. Orange Walk ist unser erster Halt, wo wir auf einem Rundgang die ersten Eindrücke des Landes gewinnen. Die Kleinstadt mit dem ungewöhnlichen Namen widmet sich hauptsächlich der Produktion und Verarbeitung von Zuckerrohr. Die Ruta Maya führt uns zur Ausgrabungsstätte von Altun Ha, einst ein wichtiger Handelsplatz der Mayas. Den Zoo von Belize dürfen wir uns keinesfalls entgehen lassen. Es können über 100 in Belize heimische Tierarten beobachtet werden.

3. Tag: San Ignacio - Xunantunich - Guatemala: Flores

Maya-Stätte Xunantunich

Belize ist bekannt für seine artenreiche Flora und Fauna. Wir besuchen das "Green Iguana Conservation Project". Auf der Tour erfahren wir die viel über die Geschichte und Vision des Projekts. Hautnah erleben wir die grünen Leguane und können sie sogar füttern und berühren. Auf einer kurzen Wanderung durch den Dschungel lernen wir weitere lokale Tier- und Pflanzenarten kennen. In Xunantunich wurden rund zwei Dutzend Tempel, Pyramiden und andere Bauwerke frei gelegt. Vom Haupttempel lässt sich ein wunderbarer Ausblick geniessen. Nun heisst es bereits Abschied nehmen von Belize, wir überqueren die Grenze nach Guatemala und beziehen unser komfortables Hotel in Flores, unweit dem weltbekannten UNESCO Weltkulturerbe, der Maya-Stätte von Tikal.

4. Tag: Besuch der monumentalen Maya-Ruinen von Tikal

Maya Ruinen Tikal in Guatemala

Im tiefen Regenwald im nördlichen Guatemala haben die Maya eine ihrer bedeutendsten Städte errichtet, das monumentale Tikal. In der Blütezeit sollen hier mehr als 100'000 Menschen gewohnt haben. Der ganze Nationalpark von Tikal ist riesig, auf einem mehrstündigen Rundgang bewundern wir Hunderte von Strukturen wie Pyramiden, Tempel und Paläste; Ballspielplätze, Terrassen, Zisternen und Aquädukte. Mit etwas Glück bekommen Sie auch einen der Repräsentanten der Tierwelt von Tikal zu sehen, wie Brüllaffen, Papageien oder auch Nasenbären.

5. Tag: Flores - Mexiko: Yaxchilan - Palenque

Yaxchilan im mexikanischen Dschungel

Die Rundreise führt Sie weiter zum Usumacinta Fluss, welcher die natürliche Grenze zwischen Guatemala und Mexiko bildet. Mit einem Boot gelangen wir zur schwer zugänglichen Maya-Stätte Yaxchilan, welche in einer Flussbiegung erbaut wurde. Bekannt ist Yaxchilan für die abenteuerliche Lage und die eindrücklichen Steinskulpturen und Stelen. Eine Stele ist eine senkrecht im Boden stehende Steinplatte, worauf historische sowie astronomische Daten der Maya verewigt wurden. Unser Nachtquartier beziehen wir heute in Palenque.

6. Tag: Palenque - Campeche

Maya-Stadt Palenque in Chiapas

Die im tiefen Regenwald von Chiapas gelegene archäologische Stätte von Palenque, ist ein weiterer Höhepunkt auf der Rundreise Erbe der Maya. Architektonisch besonders interessant ist der Palast mit seinen Gängen, Gewölben, Nischen und dem charakteristischen Turm. Das Wahrzeichen von Palenque ist jedoch der Tempel der Inschriften, erbaut zu Ehren des Maya-Herrschers Pakal. Am Nachmittag fahren wir an den Golf von Mexiko, in die hübsche Kolonialstadt Campeche, mit seiner historischen Altstadt und Festungsanlage.

7. Tag: Campeche - Kabah - Uxmal - Mérida

Ballspielplatz und Nonnenkloster in Uxmal

Nach einem typisch mexikanischen Frühstück, besichtigen Sie eine Ausgrabungsstätte der Maya-Klassik: Kabah mit seinem dem Regengott gewidmetem Tempel "Codz Pop". Unweit davon liegt das Kultzentrum Uxmal, welches von den Maya-Architekten im charakteristischen Puuc-Baustil errichtet wurde. Viele Gebäude sind mit Friesen und Steinmosaiken verziert, zudem begegnet man überall den Masken des Regengottes Chac Mool. Der Gouverneurspalast besticht durch seine feinen Skulpturen auf der Fassade. Das Nonnenkloster weist 88 Räumen auf und umgibt einen grosszügigen Platz. Uxmal wird von der 35 m hohen Pyramide des Wahrsagers überragt. Weiterfahrt nach Mérida, in die Hauptstadt von Yucatán. Der als "Weisse Stadt" bekannte Ort strahlt eine angenehme Ruhe aus. Wir spazieren zum zentralen Zócalo mit der dominanten Kathedrale, zum Regierungspalast und der Casa de Montejo, dem einstigen Herrschaftshaus des Stadtgründers.

8. Tag: Mérida - Chichén Itzá - Cancún/Riviera Maya

Pyramide in Chichén Itzá

Chichén Itzá gehört zweifellos zum herausragenden Erbe der Maya und ist der krönende Abschluss der Rundreise. Wir besichtigen den Kriegertempel, welcher von zahlreichen Säulen belagert wird, den riesigen Ballspielplatz mit dem amüsanten Echo-Effekt, das Observatorium, und bestaunen die Pyramide des Kukulkán. Von allen vier Himmelsrichtungen führt eine Treppe mit 91 Stufen zum Tempel hoch. Zählt man die oberste Plattform dazu, ergibt das genau 365 Einheiten, also wie die Tage des Jahres, welche die Wissenschaftler der Maya schon sehr genau berechnen konnten. Anschliessend erfolgt die Transferfahrt zurück nach Cancún oder an die Riviera Maya ins Hotel ihrer Wahl. Die mexikanische Karibik anerbietet sich für eine Ferienverlängerung und Badeaufenthalt, oder auch um weitere Sehenswürdigkeiten auf der Halbinsel Yucatán zu erkunden.

Reiseinformationen

Reisedauer

8 Tage/7 Nächte

Reisedaten geführte Rundreisen

  • 28.07.2017 - 04.08.2017 **
  • 11.08.2017 - 18.08.2017 **
  • 15.09.2017 - 22.09.2017 **
  • 13.10.2017 - 20.10.2017 **
  • 03.11.2017 - 10.11.2017
  • 08.12.2017 - 15.12.2017
  • 05.01.2018 - 12.01.2018
  • 02.02.2018 - 09.02.2018
  • 02.03.2018 - 09.03.2018
  • 06.04.2018 - 13.04.2018
  • 18.05.2018 - 25.05.2018
  • 22.06.2018 - 29.06.2018
  • 20.07.2018 - 27.07.2018
  • 17.08.2018 - 24.08.2018
  • 21.09.2018 - 28.09.2089
  • 19.10.2018 - 26.10.2018

Weitere Reisedaten werden zu einem späteren Zeitpunkt publiziert.

Arrangementpreis Gruppenreise

Einzelzimmer: ab USD 2090.-
Doppelzimmer: ab USD 1740.- pro Person
** Kleingruppenzuschlag: bei nur 2-3 Teilnehmern, USD 300.- pro Person (bei mit ** markierte Reisen)

Arrangementpreis Privatreise

ab USD 3250.- pro Person
Für private Rundreisen ab 2 Personen sind tägliche Abreisen möglich.

Preisänderungen vorbehalten. Arrangementpreise können in der Hochsaison über die Feiertage Weihnachten/Neujahr und in der Osterwoche variieren, Preise auf Anfrage.

Inbegriffen

  • Rundreise gemäss Programm, im Minibus oder Auto mit Klimaanlage
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Zimmer mit Dusche oder Bad und WC
  • Tägliches Frühstück
  • Mittagessen am 4. Tag in Tikal
  • Transfer im motorisierten Kleinboot
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Besichtigungen und Eintritte während der Rundreise

Nicht inbegriffen

  • An- und Abreise nach Cancún
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ein-/Ausreise-Steuer Guatemala, ca. USD 4.-
  • Ausreisetaxe Belize, ca. USD 20.-
  • Wiedereinreise-Steuer Mexiko, ca. USD 24.-
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer

Reiseinformationen

Die Rundreise wird in Kleingruppen mit maximal 12 Teilnehmern an fixen Abreisedaten durchgeführt. Die Abreisen sind grundsätzlich ab 2 Teilnehmern garantiert, jedoch wird an gewissen Reisedaten (mit ** markiert) bei nur 2-3 Teilnehmern ein Aufpreis von USD 300.- pro Person verrechnet. Als Privatreise ab 2 Personen kann die Rundreise an einem frei wählbaren Reisedatum angeboten werden. Ein qualifizierter, deutschsprachiger Reiseleiter vermittelt ihnen viel Interessantes und Wissenswertes zur Maya-Kultur, sowie allgemeine Informationen zu Land und Leute der drei bereisten Länder Mexiko, Belize und Guatemala. Die Rundreise Erbe der Maya wird von einem renommierten Reiseveranstalter mit europäischen Wurzeln mit Sitz in Mexiko durchgeführt. Die Buchung wird direkt über den Veranstalter abgewickelt, die Zahlung erfolgt in USD auf das Konto des Veranstalters. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Reiseprogramm- und Preisänderungen vorbehalten. Planet Mexiko ist ausschliesslich eine Informationsquelle und steht den Interessenten beratend zur Seite.

Anreise nach Cancún/Mexiko

Die Flugbuchung kann über eines der bekannten online-Flugportale oder direkt bei den Fluggesellschaften vorgenommen werden. Der Ferienflieger Condor fliegt ab Frankfurt und die Swiss Tochtergesellschaft Edelweiss Air bietet Flüge von Zürich nach Cancún. Auf Wunsch können wir Ihnen den Transfer ins Starthotel organisieren. Die Rundreise startet bequem von ihrem Hotel in Cancún oder entlang der Riviera Maya und nach der Reise bringen wir Sie wieder in das Hotel ihrer Wahl.

Ferienverlängerung und Strandurlaub in der Karibik

In Cancún und entlang der Riviera Maya an der karibischen Küste gibt es Hotels und Resorts in den unterschiedlichsten Preisklassen für erholsame Badeferien vor oder nach der Rundreise.

Reiseberatung

Bei Fragen stehen wir Ihnen per Mail pm.guide[ät]yahoo.com zur Verfügung.

Buchung der Rundreise

Eine Buchungsanfrage und Überprüfung der Verfügbarkeit von Reiseplätzen auf der Rundreise können Sie per Mail an pm.guide[ät]yahoo.com anfordern, die definitive Buchung erfolgt dann über den lokalen Reiseveranstalter.