Planet Mexiko > Reiseziel > Querétaro

Bundesstaat Querétaro

Tequisquiapan im Bundesstaat Querétaro in Zentralmexiko

Das Pueblo Mágico und ehemaliger Kurort Tequisquiapan ist eine der Attraktionen im Bundesstaat Querétaro. Sehenswert ist auch Bernal mit seinem Monolithen und die Hauptstadt Querétaro selbst.

Unterwegs in Zentralmexiko

Sehenswürdigkeiten in Querétaro

Querétaro ist ein kleiner Bundesstaat in Zentralmexiko. In nur drei Stunden gelangt man von Mexiko-Stadt in die boomende Hauptstadt Querétaro. Das verkehrsberuhigte Zentrum mit der langgezogenen Fussgängerzone, welche etliche Plazas miteinander verbindet, macht die Stadt ungemein attraktiv zum Flanieren und bietet eine hohe Lebensqualität zum Wohnen. Im Hinterland laden die herzigen Pueblos Mágicos Tequisquiapan und Bernal, mit seinem riesigen Monolithen zum Entdecken.

San Sebastian Bernal und sein Monolith

Pueblo Mágico San Sebastian Bernal

Verloren in der Zeit scheint das Städtchen San Sebastian Bernal. Bekannt durch seine hübschen und farbigen Häuserreihen voller Legenden und Geschichten, wurde Bernal als sehenswertes Pueblo Mágico anerkannt. Dahinter erhebt sich ein riesiger Monolith, la Peña de Bernal. 350 m misst er und gehört damit zusammen mit dem Felsbrocken von Gibraltar und dem bekannten Pan de Azúcar in Rio de Janeiro zu den grössten Monolithen der Welt. Man sagt ihm sogar magische Kräfte nach, energiehungrige Besucher weilen deshalb gerne in der Gegend von Bernal.

Pueblo Mágico von Tequisquiapan

Pueblo Mágico Tequisquiapan

Der Bundesstaat Querétaro wartet mit einem weiteren Pueblo Mágico auf: Tequisquiapan. Bei wenig Zeit, besuche lieber Bernal, bei mehr Zeit im Reisebudget ist ein Besuch bestimmt interessant. Die farbenfrohen, oft durch Blumenarrangements verzierten Strassenzüge laden zum Bummeln und Flanieren. Der Hauptplatz im Zentrum von Tequisquiapan, bietet neben lokalem Kunsthandwerk auch ein gute Auswahl an Restaurants zum kulinarischen Verwöhngenuss.

Hauptstadt Querétaro

Hauptstadt Querétaro

Die Fussgängerzone von Querétaro ist "la onda", also sehr sympathisch. Sie zieht sich von Plaza zu Plaza. Neben den üblichen Geschäften gibt es eine auffällig grosse Ansammlung von hübschen Cafés und Bars. Es scheint als könnte man tagelang hier verbringen und das süsse Reiseleben geniessen. Als Highlights werden in den Reiseführern sonst "nur" Kirchenbauten aufgelistet, das lassen wir mal bleiben. Wie überall in Mexiko sind die Kirchen in Querétaro auch eine architektonische Augenweide, ohne Zweifel und auf dem Kaffee-Bummel durch die Stadt bekommt man diese auch zu sehen.