Planet Mexiko > Reiseziel > Jalisco > Puerto Vallarta

Puerto Vallarta - Strandurlaub am pazifischen Ozean

Strandpromenade Malecon in Puerto Vallarta

Die hübsche Strandpromenade Malecón und der Strand im Zentrum von Puerto Vallarta.

Die Banderas Bucht von Puerto Vallarta


Puerto Vallarta ist eines der bekanntesten Reiseziele an der Pazifischen Küste. Das Seebad schmiegt sich an die halbmondförmige Bahía de Banderas, eine der grössten Buchten an der Pazifikküste. Das Meer und die Ortschaft verschmelzen mit den letzten Ausläufern des Sierra Madre Gebirges und dem tropischen Regenwald im Hintergrund. Zahlreiche Strände bieten schönsten Badeurlaub.

Vom Fischerdorf zum internationalen Urlaubsziel

Puerto Vallarta und die Sierra Madre

Imposantes Panorama der Pazifikküste von Puerto Vallarta und der Sierra Madre im Hintergrund.

Aus dem Dornröschenschlaf geweckt hat den damals kleinen Fischerort die Verfilmung von "Die Nacht des Leguan" (mit Richard Burton und Ava Gardner), respektive der Romanze von Burton mit Elizabeth Taylor. Und plötzlich war Puerto Vallarta weltberühmt. Der Film ist lange vergessen, die Entwicklung zu einem renommierten Touristen-Resort jedoch war nicht mehr aufzuhalten.

Action in Puerto Vallarta

Für viele liegt der Charme von Puerto Vallarta bei der vernünftigen Vermischung einer traditionellen mexikanischen Stadt mit internationalem Flair. Es gibt preisgekrönte Restaurants, ein aktives Nachtleben, unzählige Kunstgalerien und natürlich die langgezogenen, traumhaften Strände als Hauptattraktion. Auch für Aktivreisen kommt man voll auf seine Kosten: Golf, Segeln, Surfen, Tauchen und Wildlife Touren. Im Hinterland der Sierra Madre wird auch Mountain Biking und Trekking angeboten.

Zentrum und Malecón

Strandpromenade Malecón im Zentrum

Es ist nie weit zum nächsten Seafood-Restaurant oder zu einer Strandbar am Malecón von Puerto Vallarta.

Malecón wird die Promenade dem Meer entlang im Zentrum von Puerto Vallarta genannt - hier trifft man sich zum Sehen und zum Gesehenwerden. Fantasievolle Skulpturen säumen die vor kurzem neu gestaltete Flaniermeile, unter anderem vom bekannten mexikanischen Künstler Sergio Bustamante. Auf der Landseite reihen sich Boutiquen, Galerien und Souvenirgeschäfte, aber auch Nachtclubs, Bars und Restaurants, oft mit einer Terrasse im ersten Stock mit herrlichem Blick über die Banderas Bucht.

Strände von Puerto Vallarta

Pazifik-Strand von Puerto Vallarta

Feiner Sandstrand südlich von Puerto Vallarta am pazifischen Ozean.

Playa Olas Altas und Playa de los Muertos heissen die Strände unmittelbar beim Stadtzentrum. Sie sind entsprechend beliebt, unterhaltsam und werden speziell an Wochenenden von mexikanischen Familien komplett eingenommen. Nördlich der Stadt liegen langgezogene, weisse Sandstrände mit seichtem Wasser in der Zona Hotelera mit riesigen Luxushotels und dem Yachthafen Marina Vallarta. In südlicher Richtung entlang dem Pazifik gibt es eine Reihe kleiner Felsbuchten mit hübschen Stränden, welche aber meist auch durch einen Hotelkomplex eingenommen werden. Etwa 15 km von Puerto Vallarta, bei Boca de Tomatlán, abseits des Massentourismus, wird es definitiv ruhiger und entspannter. Reizvoll ist auch der nur mit Booten erreichbare Strand Playa de las Animas mit diversen Restaurants, welche frische Meeresfrüchte servieren.

Reiseinformationen

Puerto Vallarta ist von zahlreichen Städten in Mexiko, den USA und Kanada mit dem Flugzeug erreichbar. Deswegen hat es viele nordamerikanische Touristen, während die europäischen Urlauber wegen fehlenden Direktflügen eher in der Region von Cancún ihren Strandurlaub verbringen. Im Gegensatz zu Cancún oder Acapulco, ist Puerto Vallarta (noch) nicht ganz so überlaufen, ausgenommen beim Spring Break von amerikanischen Studenten und über Ostern und Weihnachten von mexikanischen Urlaubern. Insbesondere die Bewohner von Guadalajara zieht es dank der relativen Nähe gerne an die Strände von Puerto Vallarta.