Planet Mexiko > Land und Leute > Essen und Trinken > Mexikanisches Gerichte > Tacos

Tacos - das mexikanischste der mexikanischen Gerichte

Tacos, Taqueros und Taquerias in Mexiko

Ein Taquero bei der Zubereitung von Tacos in Mexiko-Stadt. Auch den Polizisten schmeckts.

Tacos, Taqueros und Taquerias


Tacos sind kleine Tortillas, die mit verschiedenen Fleischsorten wie Bistec, Asada, Pastor, Barbacoa, Chorizo und Adobada gefüllt werden. Über die von einem Taquero frisch zubereiteten Tacos gehört selbstverständlich eine feurig scharfe Sauce und gegessen wird traditionell immer aus der Hand. Tacos sind vielleicht das beliebteste Essen und eine Art inoffizielles Nationalgericht von Mexiko.

Taco-Spezialität

Frisch zubereitete Tacos bereit zum Essen. Sie sind die mexikanische Spezialität schlechthin.

Mexiko und seine Tacos

Tacos sind wahrscheinlich die mexikanischste aller mexikanischen Speisen. Mexiko ohne Tacos ist wie Fussball ohne Ball - nämlich unvorstellbar. Ein Taco ist eine Mais-Tortilla mit verschiedenen Fleischfüllungen, meist ergänzt durch kleingehackte Zwiebeln und Koriander. Entweder fragt der Taquero (Taco-Verkäufer): "Cebolla y cilantro?" oder die Zutaten stehen in Schälchen bereit zum selber bedienen. Auf die Tacos kommen immer möglichst scharfe Chili-Saucen, von einigen geschickten Taqueros mit einem Löffel hoch in die Luft geschleudert und dann schnell den Teller mit den Tacos darunter gehalten und fertig. Für zartere Gaumen wird auch mal eine milde Salsa geboten. Gegessen wird unkonventionell mit den Händen, an den mobilen Taquerias (Taco-Stände) meist im Stehen oder sitzend an einigen aufgestellten Plastiktischen.

Zutaten für Tacos

Frische Zutaten für die Tacos: Avocado, Gurken, Tomaten, Zwiebeln und Koriander.

Non-stop Tacos

Zum Frühstück werden oft Dampf erwärmte Tacos angeboten, als Mittagessen werden die Standorte von Grill-Taco-Ständen eingenommen und gegen Abend werden gewisse Gebiete regelrecht von den Taco-Verkäufern überschwemmt. Da stossen und ziehen ganze Familien ihre Karren durch die Strassen. Tagsüber verlassene Buden kommen zum Leben und die erfolgreicheren Geschäftsleute fahren mit den übergrossen amerikanischen Karren mit Tacobuden-Anhänger vor. Klar gibt es die vorzüglichsten Tacos an den Taquerias auf der Strasse. Doch wie findet der reisende Tourist diese? Ganz einfach, die Faustregel besagt: Wo viele Mexikaner essen Tacos so fein, kann es so falsch nicht sein.

Taquero bei der Arbeit in einer Taqueria

Ein Taquero schneidet das Fleisch von einem Drehgrill für die Zubereitung der Tacos al Pastor.

Beliebteste Tacos

Tacos al Pastor

Die aus mariniertem Schweinefleisch zubereiteten Tacos al pastor (Tacos der Schäfer) sind vielleicht die beliebtesten Tacos. Es gibt Taquerias die sich ausschliesslich auf Tacos al Pastor spezialisieren. Das Fleisch wird auf einem Drehgrill, ähnlich derjenigen einer Dönerbude, zubereitet. Die Tacos werden meist mit zwei kleinen, übereinander liegenden Tortillas und einem Stückchen Ananas obenauf serviert.

Typisch mexikanische Tacos al Pastor

Tacos al pastor gehören zu den beliebtesten Tacos in Mexiko. Sie werden mit Zwiebeln, Korriander und einer feurigen Sauce serviert.

Tacos de barbacoa

Lamm oder Hammelfleisch wird in die Tacos de barbacoa gefüllt. Auf traditionelle Weise werden sie mit weichen Tortillas zubereitet, oder auch in eingerollten Tortillas frittiert und mit Salsa und Käse bestreut.

Carne asada Tacos

Tacos aus gegrilltem und gehacktem Rindfleisch, am besten mit Zwiebeln, Koriander und einem Radieschen.

Exotische Tacos

Daneben gibt es einige exotischere, nicht ganz alltägliche Fleischarten für Tacos, von Kuhzunge über Schafhirn zu Stierhoden, Ochsenherz und Entenfüssen. Bestimmt nicht für jedermann und doch eine Kostprobe wert?